Pecha-Kucha Vortrag mit Impressive

Hallo Leute,

bei Pecha-Kucha Vorträgen handelt es sich um einen Vortragsstil bei dem der Vortragende genau 20 Folien zu je 20 Sekunden vorstellen darf. Um diese Vorträge gut zu üben, kann man das Tool ‚Impressive‘ nutzen.

PDF vorbereiten

Erstellt man seine Präsentation mit Latex und dem Beamer-Package (sehr zu empfehlen!!), dann muss man in seiner Latex-Datei vor dem Beginn des Dokuments die PDF-Version 1.4 einstellen, da die neue Version mit Impressive leider nicht kompatibel ist:

\RequirePackage{pdf14}
\documentclass[]{beamer}
...

Ansonsten erkennt Impressive keine Folien und beendet sich mit der Fehlermeldung:

PDF renderer: Xpdf/Poppler
WARNING: The input file `Folien.pdf' could not be analyzed.
The presentation doesn't have any pages, quitting.

Impressive nutzen

Impressive kann man sich unter Arch-Linux aus dem gleichnamigen Paket installieren:

sudo pacman -S impressive

Danach startet man Impressive mit der Option „-a 20“, um das automatische Umschalten der Folien nach 20 Sekunden zu aktivieren:

impressive -a 20 Folien.pdf

Die Folien werden sofort angezeigt und der Countdown gestartet.

~ Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.