Android Direct Share deaktivieren

Seit Android 6 gibt es das sogenannte „Direct Share“, eine Funktionalität, die in dem „Share/Teilen“-Kontextmenü durch Apps vorbestimmte Kontakte als Vorschläge auflistet. In diesem Blogpost möchte ich beschreiben, wie man dieses Feature unter einem gerootetem Telefon deaktivieren kann.

Mich persönlich stört diese Neuerung etwas, denn die vorgeschlagene Personenliste erscheint mit einiger Verzögerung (zwischen 1-5 Sekunden) und drückt die eigentlichen Share-Apps nach unten weg, sodass ich immer versehentlich auf einen falschen Kontakt gedrückt habe. Außerdem kann jede App die Anordnung und Auswahl der angezeigten Kontakte selbst bestimmen, was mitunter zu Verwirrung geführt hatte.

Ein wenig Googeln brachte mich zu einem Stackoverflow-Thread mit der passenden Antwort. Diese funktioniert allerdings nur unter gerooteten Telefonen.

Man öffnet einen Dateimanager und legt in dem Ordner „/data/system/ifw/“ eine Datei mit dem Namen „disable_directshare.xml“ an. Der Inhalt der Datei muss folgendermaßen aussehen:

<rules>
  <service block="true" log="true">
    <intent-filter>
      <action name="android.service.chooser.ChooserTargetService" />
    </intent-filter>
  </service>
</rules>

Laut der Erklärung des Stackoverflow-Posters stellt dies einen neuen Eintrag in der Intents-Firewall dar, welche das Popup mit den Kontaktvorschlägen unterbindet.

~ Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.